Kontakt Facebook Instagram Übersicht Suche Sponsor VIRTEUM Suche Menü weiter nach unten Schließen Kontakt Start Übersicht Suche Sponsor Pfeil Vollbild

Jüdische Heimat in Selm und Bork

Im 19. Jahrhundert existierte in Bork eine jüdische Gemeinde, wie sie typisch für die Dörfer im Münsterland und Ruhrgebiet war. Auch in Selm lebten einige Juden. Die meisten waren Händler: einfache Hausierer oder Besitzer repräsentativer Geschäfte, die das Dorf Bork prägten. Mit dem Holocaust wurde die Gemeinde vollständig ausgelöscht. Die wenigen Überlebenden kehrten nicht mehr zurück. Nach und nach verschwanden die Spuren jüdischen Lebens aus dem Stadtbild. Heute beschränken sich die jüdischen Spuren nur noch auf eine gut restaurierte Synagoge und einen jüdischen Friedhof sowie ein zum Abriss verurteiltes Haus. Grund genug, auf die verbliebenen Reste einen Blick zu werfen.